Als eBook erhältlich: Ziegenschnitzel vegetarisch.

Ein aktuelles Thema unserer Zeit ­ die Verblödung der Welt durch Massenmedien und Konsum ­ liegt diesem burlesken Roman zugrunde, der augenzwinkernd Spannung, Nonsens, Philosophie, Fantasy, Satire und Spiritualität zu einer literarischen Achterbahnfahrt verquickt.

Mehr Information.

Das übergewichtige Kind

Heyne Verlag

208 Seiten, Paperback. Co-Autor: Josef Wahler.

ISBN 3-453-06647-2

“Fettsack! Fettsack!” Die vor Vergnügen jauchzende Kinderhorde tanzt fingerzeigend um ein zusammengeducktes, rotköpfiges, pralles Elendsbündel, dem die Tränen in den Augen stehen und das schließlich allen verzweifelten Mut zusammennimmt und auf seine Quälgeister losgeht. Lachend stieben diese auseinander, der kleine Dicke in seiner blinden Wut rennt ins Leere. “Rollmops! Rollmops! brüllt der grausame Chor aus sicherer Entfernung, bis er für diesmal die Lust verliert und sich zerstreut.

Dicke Kinder haben es nicht leicht. Einer der Autoren dieses Buches kann ein Lied davon singen. Er mußte Erfahrungen wie die oben beschriebene am eigenen übergewichtigen Leib verspüren. Aufgewachsen in der Nachkriegszeit, als gerade die Freßwelle über das ausgehungerte Deutschland hinwegzurollen begann und das Maß von Liebe und Zuneigung anderen gegenüber in der Größe der ihnen vorgesetzten Portionen bemessen wurde, war für den kleinen Dicken von zu Hause keine Ermunterung zum Abspecken zu erwarten, denn mollig galt als Zeichen bester. Liebe ging in der Tat durch den Magen.

Im Grunde hat sich das bis heute nicht geändert, allem Schlankheits- und Fitneßkult zum Trotz. Jedes dritte Schulkind in Deutschland hat Übergewicht – eine Folge falscher Ernährungsgewohnheiten, die in frühester Kindheit beginnen und sich meist bis ins Alter fortsetzen. Die starken Wachstumsraten des Süßwarenmarktes und der Fast-Food-Ketten sind zum großen Teil auf die steigende Kaufkraft von Kindern und und Jugendlichen und die raffinierte Werbung für diese lukrative Zielgruppe zurückzuführen. Ohne verständnisvolle Hilfe und Unterstützung durch die Eltern haben übergewichtige Kinder kaum eine Chance, jemals Normal- geschweige denn Idealgewicht zu erreichen. Dazu kommt, daß oftmals die schlechten Ernährungs-gewohn-heiten “vererbt” werden – fast die Hälfte aller übergewichtigen Kinder hat überge-wichtige Eltern, deren falsche Eßgewohnheiten sie übernehmen.

Im ersten Teil des Buches geht es um alle grundlegenden Informationen, die zum Verständnis des Problems Übergewicht bei Kindern und Jugendlichen notwendig sind. Es wird Basiswissen vermittelt über die Entstehung und richtige Einschätzung von Übergewicht, die psychologischen Hintergründe und die zahlreichen Faktoren, die Übergewicht begünstigen. Der zweite Teil bringt eine Fülle praktischer Tips und Informationen für einen gangbaren Weg zum persönlichen Wohlfühlgewicht, Maßstäbe zur Einschätzung der zahllosen existierenden Schlankheitskuren und eine kurze Einführung in eine gesunde und vernünftige Ernährungsweise nach der Phase des Abspeckens.

Zur Bücherliste >>