Als eBook erhältlich: Ziegenschnitzel vegetarisch.

Ein aktuelles Thema unserer Zeit ­ die Verblödung der Welt durch Massenmedien und Konsum ­ liegt diesem burlesken Roman zugrunde, der augenzwinkernd Spannung, Nonsens, Philosophie, Fantasy, Satire und Spiritualität zu einer literarischen Achterbahnfahrt verquickt.

Mehr Information.

Salz - nein Danke

Heyne Verlag

172 Seiten, Paperback. Co-Autor: Josef Wahler.

ISBN 3-435-03119-9

Zwei reinweiße, kristalline Substanzen sind die wesentlichen Geschmacksmittel der heutigen Zeit – Zucker und Salz. Mit bloßem Auge lassen sich Zucker und Salz kaum unterscheiden, im Geschmack aber stellen sie extreme Gegenpole dar. Salzig und süß sind die Geschmacksrichtungen, die unsere tägliche Kost maßgeblich bestimmen. Von Kindheit an sind wir auf den (über)süßen und (über)salzigen Geschmack geprägt und werden dadurch um die Fülle von Geschmacksnuancen betrogen, die den individuellen Reiz von Nahrungsmitteln und Getränken ausmachen. Und nicht nur das. Ein Zuviel an Salz kann ebenso wie ein Zuviel an Zucker schwerwiegende gesundheitliche Konsequenzen nach sich ziehen.
15 bis 30 Gramm Salz nimmt der Durchschnittsbürger täglich mit seiner Kost zu sich. Das ist 10 bis 15 mal soviel wie der Organismus braucht. Ein Leben ohne Salz ist heute nicht mehr vorstellbar, aber wir alle würden gesünder leben mit weniger Salz. Aus unzähligen Quellen nehmen wir “verstecktes” Salz auf: im Brot, in der Wurst, in Konserven und in Fertiggerichten, im Kantinenessen und im Fast-Food, in Keksen und im Gebäck sowie im Mineralwasser mit hohem Natriumgehalt. Überall findet sich das unentbehrliche Geschmacksmittel, und das in Mengen, mit denen wir uns unsere Gesundheit gehörig versalzen können.
Viele ernährungsbedingte Krankheiten haben ihre Hauptursache im überhöhten Salzkonsum. Bluthochdruck (Hypertonie) zum Beispiel wurde zu einer Volkskrankheit und rangiert mit den Folgekrankheiten Herzinfarkt, Nierenversagen und Schlaganfall in der Statistik noch vor dem Krebs an erster Stelle der Todesursachen.
Das Buch umreißt alle Aspekte von Salz, unter anderem die Geschichte des “weißen Goldes”, die so alt ist wie die menschliche Zivilisation. Im Mittelpunkt aber stehen die praktischen Tips, wie wir den Quellen unseres erhöhten Salzkonsums auf die Spur kommen und das Salz in unserer Ernährung auf ein vernünftiges, gesundheitlich zuträgliches Maß reduzieren können.


Aus dem Inhalt:
Was ist Salz?, Auf der Spur des weißen Goldes ­ die Geschichte vom Salz, Die Wirkung von Kochsalz im Körper, Salz in der Gesundheitspflege, Gesünder leben mit weniger Salz, Salzgehalt von Nahrungsmitteln – die große Salztabelle, Verstecktes Salz im Mineralwasser, Kräuter und Gewürze, Praktische Grundlagen gesunder Ernährung.

Zur Bücherliste >>